Es geht voran!

Was bin ich froh! Ich habe die 50 000 Wörter-Marke überschritten und habe langsam das Gefühl, es wird ein Buch :) Noch tappen meine beiden Kommissare Konrad von Kamm und Ralf Utzschneider gewaltig im Dunklen und ich frage mich auch manchmal, ob ich es ihnen diesmal vielleicht zu schwer gemacht habe, aber ich vertraue den beiden Spürnasen meinem Täter/oder Täterin schon noch auf die Spur zu kommen.

Allerdings hoffe ich, dass sie es bald herausfinden, damit ich nicht noch 400 Seiten schreiben muss :) Jetzt mal Spaß bei Seite - ich glaube fest an sie. Wenn sie gut aufgepasst haben, müssten sie sich bald des Rätsels Lösung nähern ... Es macht jedenfalls sehr viel Spaß, sie noch etwas im Regen stehen zu lassen und ich bin sehr gespannt, ob es meine zukünftigen Leser schneller raus haben, wer es denn nun war :)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0