Staatsanwälte schlägt man nicht

Heute ist es fast passiert: Ich hätte fast jemanden, der eben erst die "Bühne" betreten hat, gleich wieder aus meinem Manuskript geschmissen.

 

Ich meine, ich wollte ja einen Kotzbrocken erschaffen, der meinen Kommissaren mal so richtig auf die Nerven geht. Aber dass er gleich so schlimm sein muss?

 

Es tut mir Leid, Konrad und Utzi, aber da müsst ihr jetzt durch.

 

Frei  nach dem Titel: Staatsanwälte küsst man nicht

Staatsanwälte schlägt man auch nicht.